Geschätzte Kunden, Urlauber und Freunde!

St. Anton am Arlberg zählt ganzjährig zu eine der beliebtesten Ferienregion Österreichs und bietet von Frühjahr bis in den späten Herbst eine große Vielfalt an wunderschönen Wanderwegen und -touren. Über 300 Kilometer markierte Wege, die mit dem Wandergütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet sind, ziehen sich durch die Berglandschaft von Rendl, Valluga, Galzig und Kapall und rund 30 Einkehrmöglichkeiten sind geboten. Vom erfahrenen und geübten Berggeher bis hin zum Genusswanderer ist für jeden die richtige Tour mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu finden.

Wandervorschläge

Zu den zwei sehr beliebten und bekannten Routen gehören

  • der „Adlerweg“ in St. Anton am Arlberg, dessen Pfade durch ganz Tirol führen und ein reiches Angebot an Naturerlebnis, Abenteuer, Kultur und Genuss bieten
  • die „Blumenwanderung, Wiesenweg nach Nasserein – durch den Waldweg zur Putzenalpe – Abstieg nach St. Jakob – Jakobusweg St. Anton mit einer Gehzeit von ca. fünf Stunden

Sämtliche Informationen und Anregungen für Eure Wanderungen könnt Ihr hier über die „Interaktive Wanderkarte“ ansehen und herunterladen -> Interaktive Wanderkarte

Tipps zur Wanderbekleidung

Auf das Wandern richtig abgestimmte und gut passende Kleidungsstücke dürfen bei einem Aktivurlaub in den Bergen nicht fehlen. Die gesamte Wanderbekleidung sollte atmungsaktiv, windresistent und wasserabweisend sein.

Wir empfehlen Euch variable Kleidungsstücke – mit abnehmbaren Teilen – zu benutzen. Ändert sich die Wetterlage oder macht sich zu einer Wanderung über mehrere Stunden und somit auch unterschiedlichen Tageszeiten auf, ist man bestens auf jegliche Temperaturschwankungen vorbereitet, wenn sich sowohl bei der Hose als auch bei der Jacke ein bis mehrere Teile abnehmen und auch wieder anbringen lassen.

Ebenso zur Grundausstattung zählen neben Jacke und Hose ein atmungsaktives T-Shirt oder auch Hemd sowie ein Sportunterhemd. Beim Kauf solltet Ihr besonders darauf Acht geben, dass bei keinem der Kleidungsstücke Reibung durch das Tragen des Rucksacks entsteht. Die Füße sind besonders bei längeren Wanderungen beachtlicher Belastung ausgesetzt. Spezielle Wandersocken und ein optimal sitzender Wanderschuh sind besonders bei längeren Touren unerlässlich. Sitzt der Schuh etwas größer so helfen dickere Wandersocken ständige Reibung und daraus entstehende Blasenbildung zu vermeiden.

Unser TIPP an Euch: Wandertuch nicht vergessen!
Wir empfehlen Euch bei jedem Gang ein Wandertuch mitzunehmen. Es ist ein nützlicher Allrounder, der Euch an Hals und Kopf vor Nässe, Sonne, Wind und Kälte schützt.

Brandneue und multifunktionale Wanderkleidung findet Ihr bei uns im Geschäft, wir beraten Euch gerne und sind jetzt in der Sommersaison von Montag bis Samstag, 9.00-12.00 und 15.00–18.00 Uhr für Euch da!

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Team von
Sport Matt

Euer Manfred

Pin It on Pinterest

Share This